weissMitgliederverwaltung Deutscher MarinebundplatzhalterButton - KontaktplatzhalterButton - ImpressumplatzhalterDatenschutzhinweise

marinebund
DMB aktuellButton - Der DMBButton - Marine - EhrenmalButton - U 995Button - Leinen los!

Button - Aktuelles Maritim

Button - Aktuelles DMB

Button - Aktuelles Bundesgeschäftsstelle

Button - Termine

bildergallerie
dmb

Button - Pressemitteilungen

Button - Newsletter
balken
LIVE-Webcam Marine-Ehrenmal in Laboe
balken
Onlineradar Shiptracking
balken

Bundeswehrkameradschaft

Speisen und Übernachten mit Seeblick!
deutscher marinebund


DMB aktuell > Aktuelles DMB

50-jähriges Vereinsjubiläum bei der Marinekameradschaft Kronach 1925 e.V. [ 6. Nov. 2015 - 18:50]
50-jähriges Vereinsjubiläum bei der Marinekameradschaft Kronach 1925 e.V.
Am 10. Oktober konnte Kurt Göppner sein 50-jähriges Vereinsjubiläum bei der Marinekameradschaft Kronach und beim Deutschen Marinebund feiern.
   
...weiterlesen  
Gedenkplaketten für Gerettete der Laconia [ 6. Nov. 2015 - 14:07]
Gedenkplaketten für Gerettete der Laconia
Die „International Submarine Connection Plauen (ISCP)“ wurde 2002 zum Gedenken an den Plauener U-Boot-Kommandanten Korvettenkapitän Werner Hartenstein und seiner Besatzung des Bootes U 156 gegründet.
   
...weiterlesen  
Minister a. D. Werner Schreiber - Vom Schirmherrn zum DMB-Mitglied [ 6. Nov. 2015 - 12:54]
Minister a. D. Werner Schreiber - Vom Schirmherrn zum DMB-Mitglied  Eigentlich war es einer Kameradin aus den eigenen Reihen zu verdanken, dass die MK Dudweiler (Saarland) bei ihrem diesjährigen Ankerfest von einem ehemaligen Minister als Schirmherr begleitet wurde. Bereits im Frühjahr sprach Margot Weber-Höfling ihren guten Freund aus zurückliegenden Zeiten, Werner Schreiber, auf die maritime Veranstaltung an und fragte ihn schließlich, ob er sich vorstellen könne, einmal einen Tag bei der MK Dudweiler zu verbringen. Kurzum, ihr ehemaliger Arbeitskollege willigte ein und signalisierte obendrein seine Bereitschaft, die Schirmherrschaft zu übernehmen. Auf Minister a.D.. Schreiber lauerte an diesem sommerlichen Festsonntag zudem noch eine ganz knifflige Aufgabe. Er sollte ein Gewinnspiel auflösen, bei dem ein Wochenendaufenthalt für zwei Personen im Ostseebad Laboe als Hauptpreis lockte. Gegenstand des Gewinnspiels war ein Puzzle mit dem ehemaligen Patenschiff des Saarlands, dem Zerstörer LÜTJENS als Motivbild, bei dem die Gäste erraten sollten, wie lange er für das Zusammensetzen brauchen würde. Fregattenkapitän Michael Meding, Schriftführer der MK, hatte in der Woche zuvor seinen verstaubten Laubsägekasten aus dem Keller geholt und das großformatige Schiffsfoto, auf dem er selbst drei Jahre lang Kommandant war, in 22 Teile zersägt. Als Schreiber unter Anfeuerung der zahlreichen Besucher nach gut zehn Minuten das letzte Teil in den Rahmen setzte, durften sich zwei glückliche Gewinner auf ihre Reise freuen.  In seiner Ansprache offenbarte Schreiber, dass er bis dato noch nicht allzu viel mit der Marine zu tun hatte. Von daher würdigte er das Streben der MK, Menschen, die weit entfernt von der Küste leben, für maritime Themen zu begeistern und ihnen Meer, Schifffahrt und Marine näher zu bringen. Mit seiner Unterschrift auf dem Beitrittsformular der MK Dudweiler setzte Schreiber schließlich ein sichtbares Zeichen für seine neu gewonnene Leidenschaft. W. Schreiber war von 1983 bis 1990 Mitglied des Deutschen Bundestags und übernahm unmittelbar danach, in der Integrationsphase der neuen Bundesländer, den Posten des Ministers für Arbeit und Soziales in Sachsen-Anhalt. Herzlich willkommen an Bord.  Michael Meding  Foto (Klaus Wingender) von links Margot Weber-Höfling, Günter Hary (1. Vorsitzender der MK) und Neumitglied Minister a. D. Werner Schreiber.
Eigentlich war es einer Kameradin aus den eigenen Reihen zu verdanken, dass die MK Dudweiler (Saarland) bei ihrem diesjährigen Ankerfest von einem ehemaligen Minister als Schirmherr begleitet wurde.
   
...weiterlesen  
Bitburg: Drei Jubiläen zugleich gefeiert [ 6. Nov. 2015 - 10:32]
Bitburg: Drei Jubiläen zugleich gefeiert
Darauf hatten sich die Bitburger Marinekameraden schon lange gefreut. Aus Anlass des Stadtjubiläums hatte die MK Bitburg ihr eigenes 90-jähriges Jubiläum, das eigentlich schon in 2014 war, um ein Jahr verschoben. So konnte das stolze Wiegenfest zusammen mit einer großen Abordnung des Fachbereiches Taucherdienst und des Taucherschulbootes JUIST beim Einsatzausbildungszentrum Schadensabwehr Marine in Neustadt/ Holstein gefeiert werden. Auch die Patenschaft besteht nun schon seit 20 Jahren.
   
...weiterlesen  
Marinekameradschaft Nierstein-Oppenheim zu Gast im Deutschen Bundestag [ 4. Nov. 2015 - 18:33]
Marinekameradschaft Nierstein-Oppenheim zu Gast im Deutschen Bundestag
Die Marinekameradschaft Nierstein-Oppenheim reiste auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Marcus Held für drei Tage nach Berlin.
   
...weiterlesen  

««« ««  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | [...]  »» »»»